drucken Druck (PDF)   Wohnbaugebiete in Remscheid – bebaut
R e m s c h e i d
Westhauser Strasse
Ref.- Nr. 38
     
  Baujahr: 1953
  Grundstücksfläche – ca.: 1.337 m²
  Wohn- bzw Nutzfläche – ca.: 119m²
  Kaufpreis: 220.000 €
  Verfügbar ab: sofort
  Grundflächenzahl: 0,0
  Geschossflächenzahl: 0,0
 
  Ansprechpartner: Stadt Remscheid
FD Vermessung, Kataster und Liegenschaften
Theodor-Heuss-Platz 1
42849 Remscheid
  Frau Abendt E-Mail: liegenschaften@remscheid.de
    Tel: (021 91) 16 - 24 04
Gebäudeansicht     Fax: (021 91) 16 - 35 03
       
       
Lage des Wohngebiets      
Regierungsbezirk   Düsseldorf    
Region   Bergisches Land    
Eigentümer   Stadt Remscheid    
Gemarkung – Flur– Flurstück   Remscheid – 189 – 29    
Adresse   Westhauser Str. 48, 42857 Remscheid    
Entfernung zum Stadtgebiet   Remscheid Innenstadt – ca.   5,8 km
Verkehrsanbindung/Infrastruktur            
Autobahnanbindung   Remscheid (BAB A 1-Köln/Dortmund) – ca.   9,0 km
Bundes-/Landstraße   B229   3,1 km
Bahn   Bahnhof Güldenwerth   2,5 km
Flughafenanbindung   Köln/Bonn und Düsseldorf (über BAB) – ca. 50 km bzw. 70 km
ÖPNV-Anschluss   Bushaltestelle – ca.   0,4 km
  5,2 km bzw. 5,2 km
    4,0 km bzw. 5,0 km
      1,4 km
      1,5 km
   
Einkaufsmöglichkeiten   im Stadtteil vorhanden    
Erschließung            
Strom/Gas   vorhanden
Trinkwasser/Abwasser   vorhanden
Grunddienstbarkeiten/Belastung            
Bebauung            
Planungsrecht    § 34 BauGB
Umliegende Bebauung   vorwiegend Wohnbebauung
   
       

Logo Remscheid

Wohnbaugebiete in Remscheidd -bebaut
R e m s c h e i d Westhauser Strasse Ref.- Nr. 38
     
Erläuterungen zum Objekt
bisherige Nutzung:   Einfamilienhaus
Beschreibung:

  Die Liegenschaft befindet sich südlich der Remscheider Innenstadt im Stadtteil Westhausen in guter Wohnlage.

Das gleichmäßig zugeschnittene, überwiegend ebene Grundstück verfügt im rückwärtigen Teil über eine Rasenfläche, die als Hausgarten genutzt wird. Zum Gebäude gehören eine Garage und eine Lagerhalle.

Das eingeschossige, giebelseitig angebaute Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss und einem Spitzboden, teilw. mit isolierten Fenstern, wurde 1953 in massiver Bauweise errichtet.
Das vermietete und vollständig unterkellerte Objekt ist als Einfamilienhaus gebaut und bisher als solches auch genutzt worden. Das Erdgeschoss verfügt über 2 Zimmer, Küche, Diele und ein Duschbad; das Dachgeschoss über 3,25 Zimmer, Diele, Kochecke und ein Wannenbad. Die Warmwasser-aufbereitung erfolgt über Durchlauferhitzer und elektrische Kleingeräte, beheizt wird das Objekt über eine Zentralheizung.

Die Immobilie befindet sich in einem normalen baulichen Zustand, ist renovierungsbedürftig und entspricht nicht den Anforderungen zeitgemäßer Wohnansprüche. Das Objekt unterliegt nicht den Bestimmungen des Denkmalschutzes und lässt somit viel Spielraum bei der Verwirklichung individueller Wohnideen.-18.3.11-bab-
Bildergalerie    
   
Stadtplan

Stadtplan


Katasterauszug Luftbild
straßenseitige Traufseite Halle
Gartenseite
nahe Umgebung
Gartenseite nahe Umgebung