drucken Druck (PDF)   Wohnbaugebiete in Remscheid – bebaut
R e m s c h e i d
Pulverstraße 16
Ref.- Nr. 4
     
  Baujahr: 1924
  Grundstücksfläche – ca.: 360 m²
  Wohn- bzw Nutzfläche – ca.: 147m²
  Kaufpreis: 110.000 €
  Verfügbar ab: sofort
 
 
 
  Ansprechpartner: Stadt Remscheid
FD Vermessung, Kataster und Liegenschaften
Theodor-Heuss-Platz 1
42849 Remscheid
  Herr Schulz E-Mail: liegenschaften@remscheid.de
    Tel: (021 91) 16 - 23 06
Gebäudeansicht     Fax: (021 91) 16 - 35 03
       
       
Lage des Wohngebiets      
Regierungsbezirk   Düsseldorf    
Region   Bergisches Land    
Eigentümer   Stadt Remscheid    
Gemarkung – Flur– Flurstück   Lüttringhausen – 53 – 99    
Adresse   42899 Remscheid, Pulverstraße 16    
Entfernung zum Stadtgebiet   Remscheid Innenstadt – ca.   7,5 km
Verkehrsanbindung/Infrastruktur            
Autobahnanbindung   Remscheid (BAB A 1-Köln/Dortmund) – ca.   1,0 km
Bundes-/Landstraße   B51   0,5 km
Bahn   Bahnhof Lüttringhausen   1,3 km
Flughafenanbindung   Köln/Bonn und Düsseldorf (über BAB) – ca. 50 km bzw. 70 km
ÖPNV-Anschluss   Bushaltestelle – ca.   0,3 km
  5,0 km bzw. 1,6 km
    3,3 km bzw. 1,5 km
      0,2 km
      0,7 km
   
Einkaufsmöglichkeiten   im Stadtteil vorhanden    
Erschließung            
Strom/Gas   kein Gasanschluß vorhanden
Trinkwasser/Abwasser   vorhanden
Grunddienstbarkeiten/Belastung            
Bebauung            
Planungsrecht    § 34 BauGB
Umliegende Bebauung   vorwiegend Wohnbebauung/Ein- und Mehrfamilienhäuser
   
       

Logo Remscheid

Wohnbaugebiete in Remscheidd -bebaut
R e m s c h e i d Pulverstraße 16 Ref.- Nr. 4
     
Erläuterungen zum Objekt
bisherige Nutzung:   Mehrfamilienhaus
Beschreibung:

  Das zum Verkauf stehende, etwa 360 m² umfassende, Grundstück befindet sich südlich des Stadtkerns von Lüttringhausen in ruhiger aber zentraler Lage.
Die leerstehende, zweigeschossige Doppelhaushälfte mit ausgebautem Dachgeschoss wurde 1924 auf dem straßenseitigen Teil des Grundstücks errichtet. Im rückwärtigen, südlichen Teil befindet sich eine Rasenfläche, die als Hausgarten genutzt werden kann. Die Haushälfte Nr. 14 ist bereits veräußert und bewohnt.
Im Zusammenhang mit der Fassadensanierung wurde 1998 das Gebäude mit isolierverglasten Kunststofffenstern ausgestattet. Im Jahr 2001 erfolgte die Neueindeckung des Daches.
Die Wohnfläche der Pulverstraße 16 mit ca. 147 m² verteilt sich über 3 Wohneinheiten mit jeweils 2 Zimmern, Küche, Diele und WC. Im gesamten Gebäude ist kein Badezimmer vorhanden. Beheizt wird das sanierungsbedürftige Gebäude über Einzelöfen für feste Brennstoffe.
Das Objekt unterliegt nicht den Bestimmungen des Denkmalschutzes, somit steht einer individuellen Gestaltung nichts im Wege.
bab-11.3.11
Bildergalerie    
   
Stadtplan

Stadtplan


Grundkarte Luftbild
Straßenansicht Rückseite
Straßenansicht
Straßenzug
Straßenansicht Straßenzug